FANDOM


Natsuki's Vater ist ein Nebencharakter in Doki-Doki Literature Club. Er tritt im Spiel selbst nicht auf, allerdings ist ihm das Gedicht "Things I like about Papa" gewidmet. Außerdem wird er mehrmals von Natsuki und Monika erwähnt.

Persönlichkeit Bearbeiten

Über ihn ist nicht viel bekannt. Nur, dass er seine Tochter, Natsuki, sexuell und emotional missbraucht und sie anscheinend auch hungern lässt. Laut dem "Things I like about Papa" Gedicht arbeitet er Vollzeit und kommt vermutlich erst spät wieder nach Hause.

Er mag keine Mangas, weshalb Natsuki ihre Mangasammlung vor ihm verstecken musste und anschließend auch in den Literaturclub brachte.

Die Gründe, weshalb er seine Tochter missbraucht, sind nicht genau bekannt. Der Missbrauch Zuhause scheint allerdings so schlimm zu sein, dass Natsuki sich dort nicht mehr sicher fühlt.

Trivia Bearbeiten

  • Er ist der einzige Charakter, welcher nur namentlich erwähnt wird.
  • Er ist einer von zwei männlichen Charakteren in Doki-Doki Literature Club. Der andere ist der Protagonist.
  • Er ist der Vater von Natsuki und damit das einzige bekannte Familienmitglied von einem Hauptcharakter. Zwar gelangt man des öfteren in Sayori's Haus, allerdings trifft man dort nicht auf ihre Eltern. Es ist denkbar, dass sie aufgrund ihrer Arbeit oft verreisen, wie es oft in Animes/Mangas der Fall ist. Die Eltern des Protagonisten sind ebenfalls unbekannt.